“Density & Identity” - Commercial Bank Headquarters

Commercial Bank Headquarters, Taichung / Taiwan

Wer im Zentrum einer Millionenstadt wie Taichung in Taiwan baut, muss hoch bauen. Wer sich baulich präsentieren möchte, wählt ebenfalls häufig eine vertikale Gebäudeform. Dem Architekturbüro „Aedas“ ist es mit den Commercial Bank Headquarters gelungen, ein Hochhaus zu entwerfen, das seinem dicht bebauten Standort gerecht wird und dennoch seinen unverwechselbaren Charakter entfaltet. Damit hat sich das Gebäude einen Platz auf der Shortlist des von Miele begleiteten World Architecture Festivals 2018 gesichert.

In Taichung, der zweitgrößten Stadt Taiwans, entsteht ein Gebäude, das sehr innovativ auf die bauliche Dichte der Stadt reagiert – und damit einen architektonischen und städtebaulichen Mehrwert erzielt. Die Architekten von Aedas waren mit einem sehr komplexen Raumprogramm konfrontiert. Die Taichung Customer Bank teilt sich das Gebäude mit einem 5-Sterne-Hotel.

Die Architekten ließen sich von dem chinesischen Schriftzeichen ‘中’ (gesprochen „chung“) inspirieren. Es ist Bestandteil des Logos der Taichung Commercial Bank – und bedeutet Mitte oder Zentrum.

Für ihre architektonische Übersetzung entwarfen Aedas zwei 200 Meter hohe, schlanke Türme, die einen vertikalen Raum zwischen sich aufspannen. Die raumgreifenden Nutzungen wie Pool, Ballsaal und der Sky Garden wurden in gläserne Boxen in den Zwischenraum gehangen, statt sie in einer monolithischen Form übereinanderzustapeln. Zugleich sind die aufmerksamkeitsstarken Funktionen schon von Weitem sichtbar.

 

Doch nicht nur organisatorisch und architektonisch besticht die Entwurfsidee. Durch die filigrane Mitte haben die Nutzer des Gebäudes trotz der umgebenden Dichte und der Größe des Gebäudes helle Räume und einen unverstellten Blick in die Stadt. Und auch die Stadt profitiert. Zum einen lockern die Gebäudestruktur und die sichtbaren Funktionen das massive Stadtbild auf. Zum anderen wird die Silhouette des Gebäudes zum Eyecatcher in der Stadt. Hier löst sich das Spannungsfeld von Identität und Dichte zu einem bereichernden Miteinander auf: Identität durch Dichte.

  • Projekt: Commercial Bank Headquarters Project
     
  • Ort: Taichung, Taiwan
     
  • Architektur: Aedas
     
  • Bauherr: Taichung Bank and Y.S.L. Architect & Associates
     
  • Geschossfläche: 110.000 qm
     
  • Geplante Fertigstellung: 2020

Der vorliegende Beitrag ist Teil der Miele Architekten Kommunikation, die sich mit herausragender Architektur sowie zukunftsweisenden Ideen und Konzepten auseinandersetzt. Bei dem vorgestellten Projekt handelt es sich nicht um eine Miele-Referenz.